Wie man eine Facebook-Gruppe löscht

Wie man eine Facebook-Gruppe löscht

Ist es an der Zeit, Ihre Facebook-Gruppe zu löschen? Gruppen können ein wertvoller Aktivposten für Ihr Geschäftsmarketing sein, aber sie funktionieren nicht immer so, wie Sie es geplant haben.

Wenn Sie eine große Mitgliedschaft für Ihre Facebook-Gruppe haben, kann dies extrem zeitaufwändig sein. Wenn sie nicht zu einem bestimmten Geschäftsziel beitragen, ist es schwer zu rechtfertigen, sie am Leben zu erhalten.

In diesem Beitrag betrachten wir, wie man eine Facebook-Gruppe löscht, sowie einige Alternativen zum Ziehen des Steckers.

Das Löschen Ihrer Facebook-Gruppe ist drastisch und endgültig, das lernt man schon in einem Rei Baumeister Coaching. Wenn Sie es einmal getan haben, gibt es kein Zurück mehr. Sie verlieren den gesamten Inhalt und alle Threads. All die Arbeit, die Sie investiert haben, wird für immer verloren sein. Bevor Sie also löschen, sollten Sie die anderen Optionen in Betracht ziehen.

Wenn Sie zu 100% sicher sind, dass Sie löschen wollen, scrollen Sie nach unten zu Punkt 4.

Verwandter Beitrag: Facebook 101

1. Name und Branding der Gruppe ändern
Anstatt zu streichen, könnte die Gruppenarbeit umbenannt werden?
Es kann entmutigend sein, wenn Sie eine engagierte Gruppe aufbauen, aber die Mitglieder in ihren Kommentaren Ihre Konkurrenten ständig weiterempfehlen. In der Regel liegt das daran, dass Sie bei der Gründung der Gruppe nicht deutlich gemacht haben, dass die Gruppe zu Ihrem Unternehmen gehört.

Wenn dies der Fall ist, könnte ein Re-Branding das Problem beheben. Ändern Sie den Gruppennamen, fügen Sie ein Branding zu Ihren Titelbildern hinzu und verlinken Sie es mit Ihrer Facebook-Seite.

Und so geht’s.

Ändern Sie den Gruppennamen
Klicken Sie auf die drei Punkte unter Ihrem Titelbild.
Wählen Sie “Gruppeneinstellungen bearbeiten” aus dem Dropdown-Menü.
eine Facebook-Gruppe löschen– Gruppeneinstellungen bearbeiten
Gruppeneinstellungen bearbeiten, um den Namen Ihrer Facebook-Gruppe zu ändern

Geben Sie Ihren neuen Gruppennamen neben “Gruppenname” ein.
Löschen einer Facebook-Gruppe – Ändern Sie den Namen Ihrer Facebook-Gruppe
Ändern Sie Ihren Facebook-Gruppennamen in die neue Markenversion.

Fügen Sie dem Titelbild ein Branding hinzu
Die Größe Ihres Gruppen-Cover-Bildes beträgt 1.640px x 859px. Verwenden Sie Canva oder Ihr bevorzugtes Grafikdesign-Tool, um ein Facebook-Gruppencover zu erstellen, das Ihr Logo enthält.

Verlinken Sie die Gruppe mit Ihrer Seite
Wenn Sie Ihre Seite mit Ihrer Gruppe verlinken, können Sie in Ihrer Facebook-Gruppe posten, mögen und als Ihre Seite kommentieren.

So verknüpfen Sie Ihre Gruppe mit Ihrer Facebook-Seite:

Klicken Sie auf die drei Punkte unter Ihrem Titelbild.
Wählen Sie “Gruppeneinstellungen bearbeiten” aus dem Dropdown-Menü.
Klicken Sie unter Verlinkte Seiten auf “Ihre Seite verlinken”.
Löschen einer Facebook-Gruppe: Verknüpfen Sie Ihre Facebook-Gruppe mit Ihrer Facebook-Seite
Verlinken Sie Ihre Gruppe mit Ihrer Facebook-Seite, damit Sie als Ihr Unternehmen posten und kommentieren können

Klicken Sie neben der Seite, die Sie verlinken möchten, auf “Link”.
eine Facebook-Gruppe löschen– Verlinken Sie Ihre Seite mit Ihrer Facebook-Gruppe
Wählen Sie die Seite, zu der Sie Ihre Gruppe verlinken möchten

2. Neue Admins ernennen
Freundschaften entstehen in Gruppen – die Mitglieder knüpfen echte Verbindungen und unterstützen sich gegenseitig. Die Gruppe zu löschen und diese Beziehungen zu zerstören, kann in verletzten Gefühlen enden und Ihrem Ruf schaden.

Anstatt die Gruppe zu löschen, bieten Sie an, Ihre Facebook-Gruppe an neue Admins zu übergeben. Suchen Sie nach aktiven Mitgliedern in der Gruppe, die diese Rolle übernehmen könnten.

Wenn Sie die Gruppe an neue Admins übergeben, trennen Sie die Gruppe von Ihrem Unternehmen und erwägen Sie, sie umzubenennen, damit die Mitglieder sehen können, dass es eine Änderung gegeben hat.

Ich empfehle auch, der Gruppe einen Posten zuzuweisen, der die Übergabe erklärt und die neuen Admins willkommen heißt.

Finden Sie heraus, warum Teams es lieben, ihr Sozialwesen mit dem All-in-One-Management-Tool agorapulse zu managen

So weisen Sie neue Admins zu
Klicken Sie auf die Registerkarte “Mitglieder”.
Klicken Sie auf die drei Punkte neben dem Mitglied, dem Sie Admin-Rechte erteilen möchten.
Wählen Sie “Adminrechte erteilen” aus dem Dropdown-Menü.
eine Facebook-Gruppe löschen– neue Admins zu Ihrer Facebook-Gruppe hinzufügen
Übergeben Sie Ihre Gruppe an neue Admins

3. Archivieren Sie Ihre Gruppe
Nur der Ersteller einer Gruppe kann eine Gruppe löschen, es sei denn, der Ersteller hat die Gruppe verlassen. In diesem Fall kann jeder Administrator die Gruppe löschen. Der Vorgang ist irreversibel – das Archivieren einer Gruppe nicht.

Archivierte Gruppen bleiben mit allen Fotos und Themen, die für die Mitglieder noch sichtbar sind, in Kontakt. Eine archivierte Gruppe erscheint nicht in den Suchergebnissen für Nichtmitglieder, und es können keine neuen Mitglieder beitreten.

Admins können weiterhin Personen und Themen blockieren und löschen, aber die Gruppenbeschreibungen können nicht geändert werden.

Die Archivierung ist umkehrbar. Wenn Sie Ihre Meinung ändern, können Sie die Archivierung einer Gruppe aufheben und zur aktiven Nutzung zurückkehren.

Dies könnte die beste Lösung sein, wenn Sie eine längere Geschäftspause einlegen oder an einem Projekt arbeiten, für das Sie keine Zeit haben, es der Gruppe zu überlassen.

Es bedeutet auch, dass Sie weiterhin Zugang zu den Inhalten und Threads in der Gruppe haben, die in Zukunft eine Ressource sein könnten.

 

Wie man eine Gruppe archiviert
Klicken Sie auf die drei Punkte unter Ihrem Titelbild.
Wählen Sie “Archivgruppe” aus dem Dropdown-Menü.
eine Facebook-Gruppe löschen– eine Facebook-Gruppe archivieren
Archivieren Sie Ihre Facebook-Gruppe, indem Sie auf die drei Punkte unter Ihrem Titelbild klicken und ‘Gruppe archivieren’ wählen.

Es erscheint ein Pop-up-Fenster, in dem Sie aufgefordert werden, die Aktion zu bestätigen.
eine Facebook-Gruppe löschen– Gruppe archivieren
Bestätigen Sie, dass Sie Ihre Gruppe archivieren möchten.

4. Löschen Sie Ihre Facebook-Gruppe
Wenn keine der obigen Optionen für Sie in Frage kommt, dann ja, könnte das Löschen Ihrer Facebook-Gruppe die richtige Wahl sein. Das Löschen einer Gruppe ist dauerhaft. Sie verlieren den gesamten Inhalt und alle Threads – es gibt kein Zurück mehr.

Bevor Sie auf Löschen klicken
Sagen Sie es Ihren Mitgliedern. Ihre Gruppenmitglieder haben einen Beitrag geleistet und der Gruppe zum Wachstum verholfen. Sie haben Verbindungen und Beziehungen aufgebaut. Es ist höflich, ihnen mitzuteilen, dass Sie sie löschen.

Das gibt ihnen die Möglichkeit, alle Bilder oder Videos, die sie gepostet haben, herunterzuladen, alle wertvollen Informationen zu notieren und sich auf Facebook mit den Personen anzufreunden, mit denen sie in Kontakt getreten sind.

Geben Sie den Mitgliedern genügend Zeit zur Vorbereitung – sagen Sie ihnen, wann Sie die Gruppe löschen werden, und schlagen Sie ihnen andere Gruppen vor, denen sie beitreten könnten.

Das Schwierigste am Löschen einer Gruppe ist, dass es zum Zeitpunkt des Schreibens keine Möglichkeit gibt, alle Daten Ihrer Gruppe wie eine Seite zu archivieren. Deshalb ist es so wichtig, sich die Zeit zu nehmen, den Inhalt Ihrer Gruppe durchzusehen und alle Bilder und Videos herunterzuladen, die Sie behalten möchten.

So löschen Sie Ihre Facebook-Gruppe
Dies ist ein zeitaufwändiger Prozess, wenn Sie viele Mitglieder haben.

Nur der Ersteller der Gruppe kann eine Facebook-Gruppe löschen, es sei denn, er hat die Gruppe verlassen.

Klicken Sie auf die Registerkarte der Mitglieder.
Klicken Sie nacheinander auf die drei Punkte neben den einzelnen Mitgliedern.
Wählen Sie nacheinander “Aus der Gruppe entfernen”, bis alle Mitglieder verschwunden sind.
Die Facebook-Gruppe wird gelöscht, sobald das letzte Mitglied entfernt wird.
Entfernen Sie die Mitglieder eines nach dem anderen, um Ihre Facebook-Gruppe zu löschen
Entfernen Sie die Mitglieder eines nach dem anderen, um Ihre Facebook-Gruppe zu löschen

Facebook wird Sie bitten, dies zu bestätigen, wenn Sie sich als letztes Mitglied löschen.
Schlussfolgerung
Das Löschen Ihrer Facebook-Gruppe ist eine drastische Entscheidung, aber es könnte die richtige Entscheidung für Ihr Unternehmen sein. Wägen Sie Ihre Optionen ab, bevor Sie sie treffen. Und wenn die Löschung die beste Option für Sie ist, notieren Sie sich, was Sie beim Betrieb Ihrer Gruppe entdeckt haben, damit Sie daraus lernen können.

7 Dinge, die jeder Webmaster über Links wissen sollte

Der Aufbau einer soliden eingehenden Linkstruktur für Ihre Website ist eine der effektivsten Techniken, die von Fachleuten der Suchmaschinenoptimierung verwendet wird, um Ihr Suchmaschinenranking zu verbessern und die Gesamtmenge an Traffic zu erhöhen, die eine bestimmte Webseite erhält. Der Zweck dieses Aufsatzes ist es, die Bedeutung des Aufbaus eines starken Link-Profils für Ihre Website zu unterstreichen und eine Handvoll Schlüsselstrategien anzubieten, die jeder Webmaster unabhängig vom Marketingbudget anwenden kann, um an die Spitze der Suchmaschinenleiter zu gelangen.

Link Building in a nutshell, ist der Prozess des Erhaltens anderer Web site und Webseiten, um mit Ihrer Web site zu verbinden. Diese Links werden nicht nur den direkten, zielgerichteten Traffic auf Ihre Seiten lenken, sondern vor allem auch die Sichtbarkeit und das Ranking Ihrer Suchmaschine insgesamt erhöhen. Der Aufbau einer soliden eingehenden Linkstruktur für Ihre Website ist eine der effektivsten Techniken, die von Fachleuten der Suchmaschinenoptimierung verwendet wird, um Ihr Suchmaschinenranking zu verbessern und die Gesamtmenge an Traffic zu erhöhen, die eine bestimmte Webseite erhält. Jedoch kann der Prozess des Aufbaus eingehender Links zu Ihrer Website eine entmutigende und langwierige Aufgabe sein, wenn Sie gerade erst anfangen. Der Zweck dieses Aufsatzes ist es, die Bedeutung des Aufbaus eines starken Link-Profils für Ihre Website zu unterstreichen und eine Handvoll Schlüsselstrategien anzubieten, die jeder Webmaster unabhängig vom Marketingbudget anwenden kann, um an die Spitze der Suchmaschinenleiter zu gelangen.

1.) Kauf von Links & gesponserten Bewertungen

Die Bezahlung anderer Webmaster, um einen Link auf ihrer Website wieder auf Ihre Website zu setzen, ist wahrscheinlich der einfachste und unkomplizierteste Weg, um Links zu Ihrer Website zu generieren. Jedoch ist die Kehrseite des Kaufs oder der Miete von Links von anderen Webmastern, dass es ein sehr teures Unterfangen werden kann, ganz zu schweigen davon, dass Sie Ihre potenziellen Kandidaten sorgfältig auswählen und auswählen müssen. Es gibt viele Dienste da draußen, um Ihnen zu helfen, Sie mit anderen Webmastern zu verbinden, die daran interessiert sind, Links von ihren Webseiten zu verkaufen, aber Sie werden sich selbst eine Menge Zeit und Geld sparen, indem Sie direkt mit anderen Webmastern arbeiten, im Gegensatz dazu, einen Mittelsmann zu bezahlen, der als Link Broker fungiert. Leider gibt es keinen festen Standard, um festzustellen, was ein bestimmter Link wert ist: Allerdings sollten Sie sorgfältig auf einige Schlüsselfaktoren achten, bevor Sie Ihre Brieftasche öffnen und Ihr hart verdientes Geld für einen bezahlten Link ausgeben. Diese Dinge beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf die Anzahl der eingehenden Links, die die Kandidatenseite selbst hat, ihren allgemeinen Seitenrang, das Alter der Seite und schließlich die Sättigung der Seite durch die Suchmaschine (Anzahl der Seiten, die in den großen Suchmaschinen indiziert sind). Wenn Sie sich an einen Webmaster wenden, um Links zu kaufen, machen Sie Ihre Ziele so klar wie möglich – und stellen Sie sicher, dass er oder sie weiß, dass Sie daran interessiert sind, einen Link aus Gründen der Suchmaschinenoptimierung zu kaufen. Sie müssen sicherstellen, dass der Link nicht getarnt (versteckt vor Suchmaschinenspidern) oder nofollowed (markiert, um Suchmaschinen zu informieren, dem Link nicht mit dem Attribut rel=”nofollow” zu folgen) ist, da eine dieser Bedingungen den Link aus SEO-Sicht relativ wertlos macht.

2.) Kommentar und Beitrag zu verwandten Blogs & Message Boards

Sogar ein Web-Neuling kann eine Litanei von Blogs und Messageboards für eine bestimmte Nische oder einen bestimmten Markt finden, um Kommentare zu schreiben und Feedback zu geben. Ich empfehle Ihnen dringend, sich in Message Boards zu Ihrem Thema oder Thema zu registrieren und Links in die Signatur Ihrer Beiträge und Nachrichten aufzunehmen. Das Gleiche gilt für Blogs und Kommentare. Es gibt viele Blogs, die es Ihnen ermöglichen, einen Link zurück zu Ihrer Website entweder in den Inhalt Ihrer Nachricht aufzunehmen oder Ihren Benutzernamen zu einem anklickbaren Link zurück zu Ihrer Website zu machen. Es gibt jedoch einen schmalen Grat zwischen Spamming und dem Angebot gültiger Kommentare, Beiträge und Antworten auf gemeindebasierte Websites und Blogs. Offensichtliche Spam-Posts wie “Cool site, check my site out at….” werden Ihre IP-Adresse wahrscheinlich von der Website oder dem Netzwerk verbannen und können den Ruf Ihrer Marke oder Website negativ beeinflussen. Wenn Sie keinen wertvollen Standpunkt oder Kommentar haben, um anderen Lesern der Website, auf der Sie posten, zu bieten, sind Sie besser dran, wenn Sie überhaupt keinen Kommentar abgeben.

3.) Schreiben Sie Anwenderberichte & Produktbewertungen

Das Schreiben von Benutzerbewertungen oder Testimonials ist eine unterbewertete Technik, um eine Fülle von Backlinks zu Ihrer Website zu erstellen. Meistens, wenn Sie eine Bewertung für ein Produkt oder eine Dienstleistung schreiben, mit der Sie erfolgreich waren, wird der Webmaster einen Link zurück zu Ihrer Website in die Signatur der Bewertung aufnehmen. Diese Technik ist einfach und unkompliziert; wenn Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung gekauft haben, schreiben Sie eine kurze 100 – 300 Wortbewertung für das Produkt, die seine Stärken und Ihre positiven Erfahrungen umreißt, und fügen Sie Ihren vollständigen Namen und die Adresse der Website in die Unterschrift der Rezension ein. Die Test Website a-zet liefert hier gute Vorlagen, wie man Produkt-Testartikel aufbauen sollte.  Neun von zehn Mal der Webmaster der Website, für die Sie das Testimonial geschrieben haben, wird mehr als glücklich sein, den Link aufzunehmen und zu aktivieren, wenn sie die Rezension auf ihrer Website veröffentlichen.

4.) Entwickeln Sie einen kostenlosen Online-Service oder eine Softwareanwendung.

Die meisten Menschen würden nicht einmal in Betracht ziehen, ihre wertvolle Zeit damit zu verbringen, eine Anwendung oder ein Online-Dienstprogramm zu entwickeln, um es kostenlos zu verschenken. Jedoch können die Vorteile der Erstellung und Verteilung eines kostenlosen Online-Dienstprogramms oder einer Softwareanwendung sehr schnell mehrere 1.000 Backlinks zu Ihrer Website erstellen. Ein perfektes Beispiel dafür ist die Erstellung eines kleinen, einfach zu bedienenden Hypothekenrechners mit Javascript und dem Angebot des Codes zur Einbettung des Hypothekenrechners in andere Webseiten. Fügen Sie einen Link zurück zu Ihrer Website in die Kodierung des Hypothekenrechners ein, vielleicht in eine Urheberrechtserklärung am Ende der Anwendung und verlangen Sie den Link als Voraussetzung für die Nutzung Ihrer kostenlosen Anwendung.

5.) Schreiben Sie Artikel und verteilen Sie sie online.

Angenommen, dies ist nicht der erste Aufsatz, den Sie über die Verbesserung der Anzahl der Links zu Ihrer Website gelesen haben, sollten Sie sich bewusst sein, dass das Schreiben von Artikeln und das Einreichen Ihrer Artikel in die beliebten Artikelverzeichnisse eine fantastische Möglichkeit ist, viele Backlinks zu Ihrer Website zu generieren. Die Prämisse ist einfach, aber effektiv; Schreiben Sie eine Handvoll Artikel, die auf Ihr Thema und Ihre Thematik ausgerichtet sind, und verteilen Sie sie an die vielen Artikelverzeichnisse im Internet. Oftmals, wenn Ihr Artikel auf diesen Artikelverzeichnisseiten gepostet wird, werden sie eine Autoren-Bio oder eine Ressourcenbox enthalten. Im Biobereich des Autors möchten Sie ein paar Informationen über Ihr Unternehmen oder Produkt(e) sowie einen Link zurück zu Ihrer Website hinzufügen. Wann immer Ihr Artikel von anderen Webmastern aufgegriffen oder über andere beliebte Websites syndiziert wird, erhalten Sie einen kostenlosen One-Way-Link zurück zu Ihrer Website. Wiederholen Sie diese Schritte immer wieder, um mehrere 1.000 Links zurück zu Ihrer Website zu erstellen. Dies ist eine erstaunliche Technik, da Ihre einzige Investition ist ein wenig Zeit zu schreiben und einen Artikel einzureichen.

6.) Ihre Website bei Verzeichnissen einreichen

In den letzten Jahren sind Links aus Verzeichnissen oder Webindizes immer weniger wertvoll geworden. Es gibt jedoch noch eine Handvoll gut vertrauenswürdiger und qualitativ hochwertiger Verzeichnisse, bei denen Sie erwägen sollten, Ihre Website einzureichen. Dies wird sowohl dein Link-Profil als auch deinen Seiten- und Vertrauensrang verbessern. Einige der bemerkenswertesten Verzeichnisse, in denen Sie Ihre Website in keiner bestimmten Reihenfolge einreichen können, sind DMOZ, The Yahoo! Business Directory, JoeAnt, Gimpsy, GoGuides, Linkopedia und Uncoverthenet. Obwohl die meisten der Verzeichnisse, die ich hier erwähnt habe, nicht frei sind, sich zu bewerben, sind die Kosten für die Einreichung den Preis wert, da die Links, die Sie von dieser Investition erhalten werden, qualitativ hochwertige Einweg-Links sind, die ein gutes Maß an Seitenvertrauen und Rang tragen. Wenn Sie Ihre Website in eines dieser Verzeichnisse eintragen, achten Sie besonders auf die Kategorie, in der Sie Ihre Webadresse einreichen, und stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Website bei dem relevantesten und verwandten Thema zum Thema Ihrer eigenen Website einreichen. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Einreichung nicht abgelehnt oder von den Verzeichniseditoren übersprungen wird, sobald sie überprüft wird.

7.) Austausch von Links und Aufbau von Partnerschaften

Link-Börsen oder Handelsverbindungen mit anderen Webmastern sind eine weitere Technik, die im Laufe der Jahre ein wenig von ihrer Begeisterung verloren hat, aber diese Methode der Generierung von Backlinks hat immer noch einen gewissen Wert und sollte nicht übersehen werden. Viele Webmaster widmen eine Seite ihrer Website mit dem Titel Referenzen oder Ressourcen und verwenden diese Seite, um auf andere Webseiten zu verlinken, die sich bereit erklärt haben, auf ihre Website zurückzugreifen. Wie bereits erwähnt, ist diese Technik nicht mehr so effektiv wie früher; jedoch versprechen das Auswählen und Auswählen von Websites, die von den Suchmaschinen gut vertraut und geordnet sind und die sich auf das Thema und das Thema Ihrer eigenen Website beziehen, die Mühe wert zu sein. Das Finden anderer Websites, die Hauptanwärter für den Austausch von Links sind, sind solche, die auf andere relevante Websites in Ihrem Bereich oder Ihrer Nische verweisen. Sobald Sie eine Website gefunden haben, mit der Sie gerne tauschen würden, kontaktieren Sie den Webmaster per E-Mail mit Ihrem Angebot. Wenn Sie einen anderen Webmaster um einen Link bitten, möchten Sie eine persönliche E-Mail-Nachricht schreiben und sich auf bestimmte Inhalte und Aspekte seiner Website beziehen. Wenn Sie dies tun, wird dem potenziellen Linkpartner angezeigt, dass Sie sich tatsächlich die Zeit genommen haben, seiner Website das eine Mal vor dem Absenden Ihrer Anfrage zu geben; daher werden Sie mit weitaus größerer Wahrscheinlichkeit eine positive Antwort erhalten. Wie beim Kauf von bezahlten Links möchten Sie sicherstellen, dass die Seite, mit der Sie den Austausch von Links anfordern, nicht am Ende ihre ausgehenden Links (versteckt vor Suchmaschinenspidern) oder nofollowed (markiert, um Suchmaschinen zu informieren, dem Link nicht mit dem Attribut rel=”nofollow” zu folgen) verdeckt, da eine dieser Bedingungen Ihren Link aus SEO-Sicht relativ wertlos macht.

In diesem Artikel haben wir 7 der effektivsten und am häufigsten verwendeten Methoden besprochen, um eine massive Anzahl von eingehenden Links zu Ihrer Website zu generieren. Mit etwas Glück sollten Sie nach dem Lesen dieses Artikels eine Handvoll Ideen und Techniken in Ihrer Werkzeugkiste haben, die Sie einsetzen können, um das Erfolgsmodell Ihrer Website zu starten. Das Erstellen von Links zu Ihrer Website ist keineswegs eine <i>set-it und forgett-it</i> Facette des Webmarketings und erfordert Zeit, Engagement und laufende Analyse. Sie können nie zu viele qualitativ hochwertige eingehende Links zu Ihrer Website haben und sobald Sie einen kleinen Vorgeschmack auf den Erfolg mit dem Aufbau von Links hatten, bin ich zuversichtlich, dass Sie nach mehr Hunger haben werden.